Ihre Fahrschule in Scheeßel und Lauenbrück
Ihre Fahrschule in Scheeßel und Lauenbrück

Begleitetes Fahren mit 17

Voraussetzungen für die Begleitperson:
                  

- über 30 Jahre alt
- seit mindestens 5 Jahren Inhaber einer gültigen

  Fahrerlaubnis der Klasse B
- max. 1 Punkt im Fahreignungsregister zum

  Zeitpunkt der Antragstellung

Die Bedingungen sehen so aus:

 

- es muss eine Ausnahmegenehmigung

  beantragt werden
- Einschränkung der Fahrerlaubnis auf

  Fahren in Begleitung ( bis 18 )
- Geltungsbereich nur in

  Deutschland und Österreich

 

Wer einen Führerschein mit 17 besitzt und ohne Begleitperson unterwegs ist, muss nicht nur ein Bußgeld bezahlen. Das Fahren ohne Begleitperson gleicht der Strafe für Fahren ohne Fahrerlaubnis. Laut § 21 Straßenverkehrsgesetz kann eine Geldstrafe sowie eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verhängt werden. In der Regel werden jedoch eine Geldbuße von 70 Euro und ein Punkt vergeben. Außerdem verhängt die Fahrerlaubnisbehörde einen Widerruf des Führerscheins. Dieser wird erst wieder neu erteilt, sobald ein Aufbauseminar für Fahranfänger absolviert wurde.

Unten finden Sie 2 Anträge zum

"Begleiteten Fahren ab 17"

 

1. Zustimmung des gesetzlichen Vertreters

  (Anlage 1)

2. Angaben der Begleitperson

  (Anlage 2)

 

 

Antrag_Fahrerlaubnis.pdf
PDF-Dokument [105.6 KB]
Anlage_bf17_1.pdf
PDF-Dokument [112.9 KB]
Anlage_bf17_2.pdf
PDF-Dokument [115.4 KB]

Hier finden Sie uns

Fahrschule

Bruns und Rathjen
Friedrichstraße 6b
27383 Scheeßel

 

Berliner Str. 23

27389 Lauenbrück

Telefon: 04263 4924

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fahrschule Bruns und Rathjen