Ihre Fahrschule in Scheeßel und Lauenbrück
Ihre Fahrschule in Scheeßel und Lauenbrück

Aktuelles und Wissenswertes

Erste-Hilfe-Kurs

Ab Januar 2021 bieten wir auch wieder
Erste-Hilfe-Kurse an

(jeden 3. Samstag im Monat in Rotenburg)

 

Lehrgangsdauer 9 UE a´ 45 Minuten

Kosten 40,00 €

 

1. Termin: 16. Januar 2021

Bitte vorher anmelden!

(geht auch "Online")

Welche Auswirkungen haben die Corona-Maßnahmen

auf den Fahrschulbetrieb?

Am 2. November 2020 trat die neue niedersächsische

Corona-Verordnung in Kraft. Diese enthält auch einige zum

Teil geänderte Regelungen für Fahrschulen.

Das Wichtigste in Kürze:

 

- Für den Theorieunterricht gilt das Abstandsgebot von 1,5 m.

- Die Fahrschulen sind weiterhin verpflichtet, ein Hygienekonzept zu erstellen

und die Namen und Kontaktdaten der anwesenden Schüler sowie Datum und

Uhrzeit zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren.

- Während des Unterrichts oder einer Prüfung im Fahrzeug haben die

Beteiligten eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Geht leider nicht anders!

Wer in Zukunft zum

wiederholten Male nicht zum 

Theorieunterricht erscheint,

obwohl er sich angemeldet hat,

dem berechnen wir 10€.

Rabattaktion!

 

Bei einer verbindlichen Anmeldung über das Online-Anmeldeformular gewähren wir dir

25,- € Rabatt auf deinen Führerschein (außer Mofa).

Da wir momentan gezwungen sind, die Teilnehmerzahl für den Theorieunterricht zu reduzieren ( Mindestabstand 1,50 meter), ist es nötig, dass die Fahrschüler sich Online für die Unterrichte anmelden. Mit einem Klick auf den Zeigestock werdet ihr direkt mit der "Online - Anmeldung" verbunden.

Neue Vorschriften ab dem 28.04.2020

Geschwindigkeitsüberschreitung PKW

B196

Was kostet ein Motorradführerschein Kl. B mit Schlüsselzahl 196?

Grundbetrag: 240,-- €
je Fahrstunde: 45,-- € (45 min)

Preisbeispiel bei Erweiterung auf Klasse B mit Schlüsselzahl 196

 

Die Kosten liegen bei 690,-- € und beinhalten folgende Leistungen: Grundbetrag für 4 x 90 min Theorie und 5 x 90 min Fahrstunden.

 

Um ein Kraftrad der Klasse A1 führen zu dürfen, müssen Interessierte
- seit mindestens fünf Jahren die Fahrerlaubnisklasse B besitzen,
- das Mindestalter von 25 Jahren erreicht haben und
- eine theoretische und praktische Schulung im Umfang von mindestens 13,5 Zeitstunden
(9 Unterrichtseinheiten zu 90 Minuten) absolviert haben, deren erfolgreicher Abschluss von einer Fahrlehrerin/einem Fahrlehrer bestätigt wurde.

Die Berechtigung wird durch die Eintragung der Schlüsselzahl 196 im Führerschein dokumentiert.

Nach Eintragung der Schlüsselzahl 196 im Führerschein dürfen dann Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm3, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt, geführt werden.
Mit der Eintragung dieser Schlüsselzahl wird jedoch keine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erworben, so dass mit dieser Berechtigung z. B. die Erweiterung auf die Klasse A2 nach § 15 Absatz 3 FeV nicht möglich ist. Auch ist sichergestellt, dass mit dieser Berechtigung Leichtkrafträder im Ausland nicht geführt werden dürfen.

Die Verordnung wurde am 30.12.2019
im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.

Hier finden Sie uns

Fahrschule

Bruns und Rathjen
Friedrichstraße 6b
27383 Scheeßel

 

Berliner Str. 23

27389 Lauenbrück

Telefon: 04263 4924

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fahrschule Bruns und Rathjen